Lyths LAN Meeting

Das Lyncker & Theis Freitags-Feierabend-Meeting bei lecker Hopfenkaltschale hat Tradition, weshalb in regelmäßigen Abständen die „im Moment externen“ Kollegen vorbeischauen und aus Ihrem Alltag bei großen, internationalen Unternehmen berichten. Manchmal sind es innovative, manchmal besonders komplexe Projekte aus denen berichtet wird – manchmal ist aber auch der inoffizielle Teil nach dem Semiinoffiziellen-Feierabend-Meeting für die Anwesenden noch spannender.
So geschehen am vergangen Freitag, als die Hopfenkaltschale durch Kaltgetränke eines amerikanischen Großkonzerns ergänzt und mittels verschiedener Belag-Kreationen des – nachweislich – geduldigen italienischen Essenslieferanten zu einem perfekten Nerd-Menü komplettiert wurden.
Nach der zügigen Abarbeitung des offiziellen Teils (großes Projekt, spannend) startete das aus internen und externen Playern zusammengesetzte Lyth-Team im Multiplayer Modus in eine lange, von harten (Wett-) Kämpfen und Lorenz Chips-Flips bestimmte Nacht.
Unbestätigten Gerüchten zufolge, einigte sich das Lyth intern Team nach einer letzten entscheidenden Runde gegen die Nicht-Lyths (also die externen, Externen) kurz vor dem Morgengrauen auf ein schiedliches Unentschieden. Den Gästen wurde zudem das Recht eingeräumt im Rahmen des geordneten Rückzugs den Müll herunterzutragen.
Interessenten, die ebenfalls bis Samstagmorgen durchhalten, Pizza für ein Grundnahrungsmittel halten und im Zweifelsfall auch morgens den Müllbeutel mit erhobenem Haupt in der nahen Tonne versenken können, sei eine Kontaktaufnahme bewerbung@lyth.de mit Lyth intern empfohlen.
Wir freuen uns auf Euch!